Richtlinien

RICHTLINIEN DES INTERNATIONALER WETTBEWERBS FÜR KARIKATUREN IM BEREICH “TOURISMUS”
1. VERANSTALTER

a) Der Wettbewerb wird von der “Anatolia: Zeitschrift für Tourismusforschung” und dem Verein der Reisejournalisten und –Schriftsteller organisiert.

2. ANMELDUNGSDATUM

a) Soweit keine Änderungen im Voraus bekannt gegeben werden, ist der Sendeabschluss der  Werke  zum Wettbewerb 31. Dezember jedes Jahres.

3. THEMA

a) Der Wettbewerb wird jedes Jahr organisiert, indem man ein Thema im Zusammenhang mit Tourismus bestimmt. Dieses Thema besteht aus einem beliebigen Thema im Zusammenhang mit Tourismus.

4. TEILNAHME AM WETTBEWERB

a) Der Wettbewerb steht allen Profi- und Amateurkarikaturisten offen. b) Jeder Karikaturkünstler darf höchstens mit drei Werken teilnehmen. c) Die Werke, die gesendet werden, können als originale Zeichnungen, als Digitaldruck oder  Computerausdruck bearbeitet werden. d) Die Technik der Zeichnungen wird dem Zeichner überlassen. e) Sie können farbig oder auch Schwarzweiss sein. Die Karikaturen müssen mit der eigenhändigen Unterschrift versehen sein. f) Die Wettbewerbsteilnehmer müssen ihre Vornamen, ihre Nachnamen und ihre Adressen schreiben. Wenn die Karikaturen per E-Mail gesendet werden, stehen ihre Adressen, ihre E-Mail Adressen und İhre Telefonnummer auf bezüglicher Seite. g) Die eingeschickten Karikaturen können vor diesem Wettbewerb schon veröffentlicht sein, aber sie dürfen nicht vorher schon einen Preis erhalten haben. h) Die teilgenommenen Karikaturen können in der Zeitschrift für Tourismus-Forschung Anatolia und in den Büchern, Katalogen, Broschüren, Postkarten, Web-Seiten und Anschlagen bzgl. dieser Organisation veröffentlicht werden, sonst bedarf man der Zustimmung des Urhebers. i) Alle Karikaturen, die im Sammelbuch veröffentlicht  werden oder nicht oder auch einen Preis gewinnen oder nicht, werden nicht zurückgegeben. j) Alle Künstler, die an diesem Wettbewerb teilnehmen, akzeptieren die Teilnahmebedingungen, die in dieser Richlinien erklärt werden.

5. KATEGORIEN

a) Der Wettbewerb besteht aus zwei Kategorien. b) Die Kategorie für Erwachsene ist für die Karikaturisten, die 17 Jahre alt sowie aufwärts sind, offen. c) Die Kategorie für die Jungen Karikaturisten ist für die 16 jährige und jüngere Karikaturisten offen.

6. ANKÜNDIGUNG DES WETTBEWERBS

a) Ankündigung des Wettbewerbs wird drei Mal im Internet veröffentlicht. b) Die erste Ankündigung ist in der ersten Juli Woche, die zweite Ankündigung ist in erster Oktober Woche und die letzte Ankündigung in erster Dezember Woche.

7. ANKÜNDIGUNG DER EINGEREICHTEN WERKE

a) In der Mitte vom August gesendeten Werke werden auf einer Tabelle auf der offiziellen Web-Seite, in der “Name und Familienname”, “Land”, “Kategorie” und “die Zahl ihrer gesendeten Werken” der Karikaturisten stehen, veröffentlicht. Die Werke, die nach der Ankündigung gesendet werden, werden trotztem angenommen. b) Die nicht erreichten Werke werden angenommen, obwohl sie nach der Ankündigung gesendet wurden. Dafür sollen die Werke bis zum Ankündigungsdatum in die Sekretariat erreichen.

8. MITGLIEDER VON AUSWERTUNGSAUSSCHUSS

a) Die Mitglieder der Auswahlkommission bestehen aus zwei Gruppen, “die Mitglieder der Auswahlkommission für vorläufige Bewertung” und “Mitglieder der Auswahlkommission für das Final”. b) Die Mitglieder der Auswahlkommission werden ausserhalb zwei Vertreter, die von Organisationkommision bestimmt werden, alle drei Jahre ersetzt geändert. c) Zwei Karikaturisten zwischen neuen Künstlern, die in der Kategorie für Erwachsene einen Preis erhalten haben, werden zum nächsten Wettbewerb als Mitglied der Abschlussauswahlkommission eingeladen.

9. BEWERTUNG DER WERKE

a) Die an dem Wettbewerb teilnehmenden Werken werden in drei Phasen ausgewertet. In der ersten Phase werden ein fünftel der Werke, die zum Wettbewerb eingereicht wurden, von den Mitgliedern der Auswahlkommission, die in Istanbul zusammenkommen werden, ausgewertet. b) Die ins Finale gelangten Werke werden in der Zeit, nicht kürzer vor 10 Tagen, aufgeboten und angekündigt, damit diejenigen Karikaturen, die Plagiate bzw. bereits Preisträger sind, einer anderen Arbeit Ähnlichkeit aufweisen oder gegen sie bereits Einwände liegen, ausgewirkt werden. c) Die Ansprüche werden zwischen den angekündigten Terminen angenommen.  Die eingehenden Ansprüche werden den Mitgliedern Auswahlkommission vorgelegt. Die Werke, die von der Komission als angefochten gesehen werden, werden zu Finale nicht zugelassen. d) In der zweiten Phase bewerten die Mitglieder der Abschlussauswahlkommission so, dass  nur ein drittel von ihnen zur endgültigen Auswertung bleiben. e) In der letzten Phase bestimmen die  Mitglieder der Abschlussauswahlkommission die Preisträger.

10. DIE PREISE UND PREIS-ZEREMONIE

a) In der Kategorie für Erwachsene werden “Erster Preis”, “Zweiter Preis”, “Dritter Preis”, “Prof. Atila Özer Sonderpreis” und fünf weitere lobende Erwähnungen gegeben. b) In der Kategorie für die jungen Karikaturisten werden “Erster Preis” und fünf weitere lobende Erwähnungen gegeben. c) Den gewinnenden Karikaturisten werden in den Hotels der Türkei jeweils eine 5 tägige und alles Inklusive Urlaube gegeben. d) Den gewinnenden Karikaturisten werden Auszeichnung und Preis Zertifikat gegeben. e) Die Preis-Zeremonie wird im April in der Türkei organisiert.

11. SAMMELBUCH DES WETTBEWERBS

a) Alle Werke, die am Wettbewerb teilgenommen und ins Finale gelangt haben, werden als Sammelbuch farbig veröffentlicht. b) Im Buch stehen auch die Karikaturen, die in den vorigen Jahren Preis erhalten haben. c) Im Buch stehen die Informationen über die wählenden Kommission-Mitglieder. d) Jedem Künstler, deren Werke im Stammbuch veröffentlicht werden, wird ein Stammbuch geschickt. e) Das Sammelbuch der Karikaturen wird außerdem auf der offiziellen Web-Seite des Wettbewerbs online zugänglich gemacht

RICHTLINIEN DES INTERNATIONALER WETTBEWERBS FÜR KARIKATUREN IM BEREICH “TOURISMUS”
1. VERANSTALTER

a) Der Wettbewerb wird von der “Anatolia: Zeitschrift für Tourismusforschung” und dem Verein der Reisejournalisten und –Schriftsteller organisiert.

2. ANMELDUNGSDATUM

a) Soweit keine Änderungen im Voraus bekannt gegeben werden, ist der Sendeabschluss der  Werke  zum Wettbewerb 31. Dezember jedes Jahres.

3. THEMA

a) Der Wettbewerb wird jedes Jahr organisiert, indem man ein Thema im Zusammenhang mit Tourismus bestimmt. Dieses Thema besteht aus einem beliebigen Thema im Zusammenhang mit Tourismus.

4. TEILNAHME AM WETTBEWERB

a) Der Wettbewerb steht allen Profi- und Amateurkarikaturisten offen.

b) Jeder Karikaturkünstler darf höchstens mit drei Werken teilnehmen.

c) Die Werke, die gesendet werden, können als originale Zeichnungen, als Digitaldruck oder  Computerausdruck bearbeitet werden.

d) Die Technik der Zeichnungen wird dem Zeichner überlassen.

e) Sie können farbig oder auch Schwarzweiss sein. Die Karikaturen müssen mit der eigenhändigen Unterschrift versehen sein.

f) Die Wettbewerbsteilnehmer müssen ihre Vornamen, ihre Nachnamen und ihre Adressen schreiben. Wenn die Karikaturen per E-Mail gesendet werden, stehen ihre Adressen, ihre E-Mail Adressen und İhre Telefonnummer auf bezüglicher Seite.

g) Die eingeschickten Karikaturen können vor diesem Wettbewerb schon veröffentlicht sein, aber sie dürfen nicht vorher schon einen Preis erhalten haben.

h) Die teilgenommenen Karikaturen können in der Zeitschrift für Tourismus-Forschung Anatolia und in den Büchern, Katalogen, Broschüren, Postkarten, Web-Seiten und Anschlagen bzgl. dieser Organisation veröffentlicht werden, sonst bedarf man der Zustimmung des Urhebers.

i) Alle Karikaturen, die im Sammelbuch veröffentlicht  werden oder nicht oder auch einen Preis gewinnen oder nicht, werden nicht zurückgegeben.

j) Alle Künstler, die an diesem Wettbewerb teilnehmen, akzeptieren die Teilnahmebedingungen, die in dieser Richlinien erklärt werden.

5. KATEGORIEN

a) Der Wettbewerb besteht aus zwei Kategorien.

b) Die Kategorie für Erwachsene ist für die Karikaturisten, die 17 Jahre alt sowie aufwärts sind, offen.

c) Die Kategorie für die Jungen Karikaturisten ist für die 16 jährige und jüngere Karikaturisten offen.

6. ANKÜNDIGUNG DES WETTBEWERBS

a) Ankündigung des Wettbewerbs wird drei Mal im Internet veröffentlicht.

b) Die erste Ankündigung ist in der ersten Juli Woche, die zweite Ankündigung ist in erster Oktober Woche und die letzte Ankündigung in erster Dezember Woche.

7. ANKÜNDIGUNG DER EINGEREICHTEN WERKE

a) In der Mitte vom August gesendeten Werke werden auf einer Tabelle auf der offiziellen Web-Seite, in der “Name und Familienname”, “Land”, “Kategorie” und “die Zahl ihrer gesendeten Werken” der Karikaturisten stehen, veröffentlicht. Die Werke, die nach der Ankündigung gesendet werden, werden trotztem angenommen.

b) Die nicht erreichten Werke werden angenommen, obwohl sie nach der Ankündigung gesendet wurden. Dafür sollen die Werke bis zum Ankündigungsdatum in die Sekretariat erreichen.

8. MITGLIEDER VON AUSWERTUNGSAUSSCHUSS

a) Die Mitglieder der Auswahlkommission bestehen aus zwei Gruppen, “die Mitglieder der Auswahlkommission für vorläufige Bewertung” und “Mitglieder der Auswahlkommission für das Final”.

b) Die Mitglieder der Auswahlkommission werden ausserhalb zwei Vertreter, die von Organisationkommision bestimmt werden, alle drei Jahre ersetzt geändert.

c) Zwei Karikaturisten zwischen neuen Künstlern, die in der Kategorie für Erwachsene einen Preis erhalten haben, werden zum nächsten Wettbewerb als Mitglied der Abschlussauswahlkommission eingeladen.

9. BEWERTUNG DER WERKE

a) Die an dem Wettbewerb teilnehmenden Werken werden in drei Phasen ausgewertet. In der ersten Phase werden ein fünftel der Werke, die zum Wettbewerb eingereicht wurden, von den Mitgliedern der Auswahlkommission, die in Istanbul zusammenkommen werden, ausgewertet.

b) Die ins Finale gelangten Werke werden in der Zeit, nicht kürzer vor 10 Tagen, aufgeboten und angekündigt, damit diejenigen Karikaturen, die Plagiate bzw. bereits Preisträger sind, einer anderen Arbeit Ähnlichkeit aufweisen oder gegen sie bereits Einwände liegen, ausgewirkt werden.

c) Die Ansprüche werden zwischen den angekündigten Terminen angenommen.  Die eingehenden Ansprüche werden den Mitgliedern Auswahlkommission vorgelegt. Die Werke, die von der Komission als angefochten gesehen werden, werden zu Finale nicht zugelassen.

d) In der zweiten Phase bewerten die Mitglieder der Abschlussauswahlkommission so, dass  nur ein drittel von ihnen zur endgültigen Auswertung bleiben.

e) In der letzten Phase bestimmen die  Mitglieder der Abschlussauswahlkommission die Preisträger.

10. DIE PREISE UND PREIS-ZEREMONIE

a) In der Kategorie für Erwachsene werden “Erster Preis”, “Zweiter Preis”, “Dritter Preis”, “Prof. Atila Özer Sonderpreis” und fünf weitere lobende Erwähnungen gegeben.

b) In der Kategorie für die jungen Karikaturisten werden “Erster Preis” und fünf weitere lobende Erwähnungen gegeben.

c) Den gewinnenden Karikaturisten werden in den Hotels der Türkei jeweils eine 5 tägige und alles Inklusive Urlaube gegeben.

d) Den gewinnenden Karikaturisten werden Auszeichnung und Preis Zertifikat gegeben.

e) Die Preis-Zeremonie wird im April in der Türkei organisiert.

11. SAMMELBUCH DES WETTBEWERBS

a) Alle Werke, die am Wettbewerb teilgenommen und ins Finale gelangt haben, werden als Sammelbuch farbig veröffentlicht.

b) Im Buch stehen auch die Karikaturen, die in den vorigen Jahren Preis erhalten haben.

c) Im Buch stehen die Informationen über die wählenden Kommission-Mitglieder.

d) Jedem Künstler, deren Werke im Stammbuch veröffentlicht werden, wird ein Stammbuch geschickt.

e) Das Sammelbuch der Karikaturen wird außerdem auf der offiziellen Web-Seite des Wettbewerbs online zugänglich gemacht